Aktuelles

Di 03.01.2012

Wartburgsparkasse übergibt weitere Zustiftung für das Geschäftsjahr 2011

Der Vorstand der Wartburgsparkasse mit Peter Bock, Harald Weiß und Herbert Romeis bei der Übergabe an den Vorsitzenden Matthias Doht (v.l.n.r.)Eisenach - Die Stiftung «automobile welt eisenach» erhielt jetzt erneut eine Geldzuwendung von der Wartburg-Sparkasse. Der Vorstandsvorsitzende der Wartburg-Sparkasse, Peter Bock, überreichte 25.000 Euro als neuerliche Zustiftung an die Stiftungsvorstände Matthias Doht und Harald Weiß. Die Wartburg-Sparkasse unterstreicht damit erneut ihre aktive Rolle als größter nicht staatlicher Förderer in der Wartburgregion, der sich nachhaltig für die Bewahrung des kulturellen Erbes engagiert. Insgesamt hat die Wartburg-Sparkasse im Jahr 2011 allein 450.000 Euro an Stiftungen der Region ausgereicht.

Das Stiftungskapital der Stiftung «automobile welt eisenach» konnte mit der neuen Zustiftung auf insgesamt 162.500 Euro aufgestockt werden. Davon hat allein die Wartburg-Sparkasse 150.000 Euro gestiftet. Weitere Zustifter sind Opel Eisenach, Oberbürgermeister Matthias Doht und seit kurzem der Allgemeine Wartburgfahrerclub Eisenach. Darüber hinaus gab es für die Stiftung seit ihrer Gründung sowie für das Museum weitere Spenden von BMW, Vereinen und Privatpersonen.
Zurück...