Aktuelles

Fr 21.09.2012

Der langjährige Vorstandsvorsitzende der Wartburgsparkasse übergibt zum Abschied weitere Zustiftung

Harald Weiß mit Ehefrau Ute, Babara und Peter Bock, Matthias Doht (v.l.n.r) bei der Übergabe des PräsentsStedtfeld - Peter Bock der Vorstandvorsitzende der Wartburgsparkasse wurde vor kurzen 65 Jahre alt. Er geht nun nach über 40-jähriger Zeit in der Sparkasse und fast 22-Jahre als Vorsitzender der Wartburgsparkasse in den Ruhestand.

Zur Verabschiedungsfeier hatten sich zahlreiche Vertreter aus Politik, Witschaft und allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens eingefunden. Landrat Reinhard Krebs betonte bei der offiziellen Verabschiedung: «Peter Bock hat entscheidenden Anteil daran, dass die Sparkasse ein Garant für den wirtschaftlichen Erfolg der Region wurde.» Attribute wie Zielstrebigkeit, Sachlichkeit, Überzeugungs- und Tatkraft, Zuverlässigkeit, Bodenständigkeit, persönlicher Mut und unternehmerisches Geschick treffen auf jenen Mann zu, der sich von Beginn mit Herzblut für die Region engagierte. Er unterstützte bürgerschaftliches Engagement auf vielfältige Weise. Er schätzt Vereinsarbeit und Stiftungen als ein ganz wichtiger und nachhaltiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens.
Mit einem Festakt wurde Bock herzlich verabschiedet. Die Festansprachen hielten Landrat Reinhard Krebs, der Vorsitzende des Verwaltungsrates sowie Gerhard Grandke, Geschäftsführender Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen.

Eine der letzten Amtshandlungen war die Übergabe von Spenden an die Stiftungen.

Von den 80000 Euro die anteilmäßig an die Satdt Eisenach gingen kann sich die Stiftung automobile welt eisenach über eine weiter Zustiftung in Höhe von 40.000 € freuen.
Der Vorstand der Stiftung Automoblie Welt Eisenach bedankete sich bei Peter Bock für die langjährige und großzügige Unterstützung mit einem Ehrenpräsent in Form eines Modellautos "Wartburg 313 Sport" mit individueller Gravur und der Übergabe eines dazugehörigen Fachbuchs unseres Kuratoriumsmitglieds Lars Leonhardt mit entsprechender Widmung. Wir wünschen Peter Bock für seinen Ruhestand alles Gute und vor allem Gesundheit.
Zurück...