Aktuelles

Sa 27.07.2013 10:59

Kuratoriumsmitglied Wolfgang Scholz eröffnet Fotoausstellung im Automobilbaumuseum

Wolfgang ScholzIm Eisenacher Automobilbaumuseum ist seit dem 25.Juli 2013 die Ausstellung «Ein Automobil geht in Serie» zu sehen. Es ist eine Fotoreportage des Eisenacher Fotografen Ulrich Kneise, der damit den Anlauf der Vorserienproduktion des "Adam" im Eisneacher Opelwerk begleitete und dokumentierte.
Die Eröffnung erfolgte durch das Mitglied Stiftungskuratoriums Wolfgang Scholz. Scholz, der heutige Leiter der Opel Classik Technik Rüsselsheim, dokumentierte damit auch seine Verbundenheit mit der Stiftung Automobile Welt Eisenach und der Stadt Eisenach, schliesslich hat er in seiner Zeit als damaliger Pressesprecher von Opel Eisenach selber über 6 Jahre hier gelebt.
Die Fotoausstellung ist noch mehrere Wochen im 2. OG des Museums zu sehen.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte den Link:

www.eisenachonline.de/news/last/2013.07.26-30164/?score=1&comment=&email=&qa=Absenden#qasend
Zurück...