Aktuelles

Mo 01.12.2014 22:47

Eisenacher AWE-Rennsportwagen R 3 - ein Star im Prototypenmuseum Hamburg

Eröffnungsveranstaltung am 13.Nov.2014 in HamburgSeit dem 13.November 2014 läuft im Automuseum PROTOTYP in Hamburg die Sonderausstellung "Gemeinsam Gegeneinander - Automobilrennsport in BRD und DDR zwischen Kriegsende und Mauerbau". Damit an leistet das renommierte Prototypemmuseum in der Hamburger Hafen-City einen ganz besonderen Beitrag zum 25jährigen Jubiläums des Mauerfalls. Erstmalig ist es gelungen eine Vielzahl der Rennwagen der 50er und 60er Jahre aus Ost und West gemeinsam in einer "automobilen Wiedervereinigung" zu präsentieren. Die zusammengetragenen Silberpfeile vermittelt ein vielschichtiges Bild von dem Idealismus der Macher und Fahrer auf der einen Seite und dem politischen Kalkül der Machthaber auf der anderen. Es war auch die Zeit des Kalten Krieges und für Funktionäre und Politiker galten damals Autorennen als Propagandakampf der Systeme. Die meisten Rennfahrer sahen darin jedoch in erster Linie ein sportliches Kräftemessen unter konkurrierenden Kollegen und sogar Freunden. Sie hatten ein gemeinsames Ziel - und jeder wollte es als erster erreichen.
In der Ausstellung zeugen die vielfältigen Eigenbauten vom hohen Maß an Kreativität im deutsch-deutschen Motorsport und ihrer Akteure. Aufgereiht stehen natürlich auch die Boliden von Veritas, Porsche und BMW und daneben glänzt der AWE-Rennsportwagen R 3 als einer der Stars der Ausstellung. Ausfühlich wird im Hamburger Museum auch die Geschichte des DDR-Rennsports und des Eisenacher Rennsportkollektivs aus EMW- und AWE-Zeiten dargestellt. Es ist ein Kapitel der deutschen Motorsportgeschichte, dass mit vielen, teilweise noch unbekannten, Fassetten beeindruckt und überregionale Aufmerksamkeit auf sich zieht. So berichtet in dieser Woche auch der Spiegel in seiner Onlineausgabe ausführlich über die Hamburger Ausstellung und zeigt im Netz auch Fotos des glänzenden Eisenacher Rennsportwagens. Dieser wird als Leihgabe aus dem Eisenacher Automobilmuseum noch dort bis zum Ende der Sonderausstellung am 15.März 2015 dort zu sehen sein.

(Zum Vergrößern und Ansicht der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)

Den Artikel von spiegelonline finden Sie hier:

www.spiegel.de/auto/fahrkultur/motorsport-ausstellung-in-hamburg-rennwagen-aus-der-ddr-und-brd-a-1005286.html
Zurück...