Aktuelles

Mi 14.01.2015 07:30

Mehr Fläche, mehr Inhalt, bessere Qualität bei weniger Geld

Die Malerarbeiten - hier mit der Eisenacher Firma Kuntze - sind inzwischen abgeschlossen. Dies ist das Motto und die Zielstellung der laufenden Umbaumaßnahmen im Automobilmuseum für das Jahr 2015.
Derzeit läuft die erste Phase des Umbaus - die Herrichtung des neuen Ausstellungsraums im 1. Obergeschoss - auf Hochtouren. Daneben wird genauso intensiv die nächste Ausbaustufe - der Einbau eines Personenfahrstuhls und die Einrichtung eines Cafe´s mit Shopbereich - vorbereitet.
Über alle laufenden und geplanten Maßnahmen gibt der Geschäftsführer der Stiftung, Matthias Doht, zum Jahresanfang einen Überblick, über den die Lokalpresse ausführlich berichtet.

Den Pressebericht können Sie hier ausführlich lesen:

(bitte anklicken!)
Download...
Zurück...