Aktuelles

Mi 22.07.2015 14:04

Erneut drehte Fernsehteam im Automobilmuseum

Konrad von Freyberg im AutomobilmuseumFür die geplante Sendereihe "DDR mobil" drehte jetzt ein Fernsehteam der Firma Doclight im Auftrag des ZDF im Eisenacher Automobilmuseum. Die Sendereihe ist vorerst für den Sender ZDF-info vorgesehen und beschäftigt sich in mehreren Teilen speziell mit den Entwicklungen in der Fahrzeugtechnik in der DDR. So konnte nach einer geschichtlichen Erläuterung durch den Museumsleiter Matthias Doht, der Eisenacher Motorenkonstrukteur Konrad von Freyberg als Zeitzeuge ausführlich interviewt werden. Im Focus standen dabei die AWE-eigenen Motorenentwicklungen und der Einsatz des VW-Viertaktmotors Ende der 1980er Jahre. Für ein abgerundetes Bild fanden dann auch noch Fernsehaufnahmen im Fundus des Museums-Vereins in der ehemaligen Ostkantine statt.
Der genaue Sendetermin ist leider noch nicht bekannt. Aber die Sendereihe, die auch Teilbeiträge von Sachsenring Zwickau, Simson Suhl, MZ Zschopau und Melkus Dresden enthalten wird, ist auf jeden Fall für den Herbst dieses Jahres terminiert.

(Zum Vergrößern des eingefügten Bildes bitte Doppelklick auf das Foto)
Zurück...