Aktuelles

Do 23.03.2017 09:24

IHK - Wirtschaftsbeirat tagte im Automobilmuseum

Podiumsdiskussion zur Internationalen Schule in EisenachAuf Initiative des regionalen Service-Center der tagte der IHK-Wirtschaftsbeirat am 23. April 2017 im Automobilmuseum. Rund 50 Unternehmer aus der Region waren der Einladung der IHK gefolgt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Ehrhardt-Saal, die vom Vorsitzenden Herbert Romeis eröffnet wurde, stand diesmal die Vorstellung zur Gründung einer Internationalen Schule in Eisenach. Neben dem Vortrag des Initiators dieser Schulform in Eisenach, Dr. Johannes Hanel, gab es auch einen hochkarätigen Vortrag von Chris Pyak aus Düsseldorf zum Thema Demographie und Internationalität. In einer anschließenden Podiumsdiskussion zum Thema Bildung und internationale Fachkräfte konnten die vielfältigen Aspekte anschaulich aufgezeigt werden.
Der Ehrhardt-Saal bot für diese Veranstaltung das angemessene Ambiente, kann man doch in der Ausstellung im Automobilmuseum anschaulich die vielfältigen internationalen Verflechtungen der deutschen Fahrzeugindustrie in den letzten 120 Jahren anschaulich verfolgen.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
Zurück...