Aktuelles

Mo 28.08.2017 21:27

Lehrlingsfreisprechung im Automobilmuseum

Traditionell fand am 25. August 2017 im Museum automobile welt eisenach wieder die Lehrlingsfreisprechung der Kreishandwerkerschaft Eisenach statt. In seinem Festbeitrag betonte der Direktor der Dualen Hochschule Eisenach Prof. Dr. Matthias Gröger, die wichtige Rolle des lebenslangen Lernens, verbunden mit Disziplin und Selbstkritik im Streben nach Qualität, dass heute vom Handwerk erwartet wird.
Danach konnten in diesem Jahr im Ehrhardt-Saal des Automobilmuseums neun Fahrzeuglackierer, zwei Maler und Lackierer ein Heizungs-Sanitärtechniker und zwei Tischler vom Kreishandwerksmeister Klaus-Peter Senf vom Lehrling zum Junggesellen befördert werden.
Erneut konnten alle Lehrlinge, die in den in den Handwerksbetrieben der Region ausgebildet wurden, übernommen werden.
Die Zusammenarbeit zwischen dem Automobilmuseum und der Kreishandwerkerschaft besteht schon mehrere Jahre, kann doch gerade in der hiesigen Ausstellung die Entwicklung Fahrzeugindustrie verfolgen, die auch einmal aus dem Handwerk erwachsen ist.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
Zurück...