Aktuelles

Mo 08.10.2018 17:40

TÜV Thüringen übergibt Spende an Automobile Welt Eisenach

v.l.n.r.: Matthias Doht, Gerald Vogel (FG-Ltr. TÜV Thringen), Karsten Braun (Abt.-Ltr. TÜV Thüringen)Am 8. Oktober 2018 übergab der TÜV Thüringen eine Spende über 1.000 Euro an die Stiftung Automobile Welt Eisenach.
Bei der Spendenübergabe sagte der Fachgebietsleiter Fahrzeug im TÜV Thüringen, Gerald Vogel: "Der TÜV Thüringen fühlt sich als technischer Überwachungsverein mit Autos sowie deren Fahrzeugführern unmittelbar verknüpft und möchte einen Beitrag für das Kulturgut "Auto Made in Eisenach" und dessen Erhaltung in der Automobilen Welt Eisenach leisten"
Die Spendensumme sammelten ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TÜV Thüringen bei ihrem jährlichen Treffen, welches dieses Mal Ende August im Ehrhardt-Saal des Museums stattfand. Der TÜV Thüringen rundete den gesammelten Betrag auf. Am historischen Ort teilten die TÜV-Ruheständler schöne Erinnerungen an ihre Arbeitsjahre. Einige von ihnen hatten in der benachbarten Fabrikhalle des ehemaligen Automobilwerkes damals sogar ihre Ausbildung absolviert.
Museumsleiter Matthias Doht dankte für die Spende, die ein weiterer Baustein für die notwendige Ansparsumme zum Erwerb eines neuen Ausstellungsfahrzeugs sein wird. Dabei stellte er in Aussicht, dass sich die Stiftung Automobile Welt Eisenach gerade um den Erwerb eines seltenen großen Dixi-Wagens als Zeitzeuge aus den 1920er Jahren bemüht.
Da der TÜV-Thüringen in Eisenach mit einem Kunden-Center mit Kfz-Prüfanlage, ein Kfz-Schadenbüro sowie eine Schulungsstelle Kraftfahreignung vertreten ist, ist es aus seiner Sicht eine Selbstverständlichkeit, dass ein solch historisches Fahrzeug auch wieder im Geburtsort Eisenach präsentiert werden sollte.

(Zum Vergrößern des eingefügten Bildes bitte Doppelklick auf das Foto)
Zurück...