Aktuelles

Mi 27.02.2019 18:22

9000 Meilen mit einem Wartburg durch die USA

Am 14.Februar 2019 hielten Jörg Tissat und Frank Lucas im Ehrhardt-Saal des Automobilmuseums einen imposanten Vortrag über ihre Reise mit einem 60 Jahre alten Wartburg 311 Camping durch die USA. Die Erlebnisse des Potsdamer Duos waren vielfältig mit verschiedenen Wetterkapriolen, auf waschbrettartigen Pisten und der endlosen geraden alten Route 66 von Ostküste zur Westküste und zurück. Dabei besuchten sie neben New York, Woodstock, Salt Lake City und alle Orte die etwas mit Wartburg zu tun hatten. So waren sie auch in Eisenach Partnerstadt Waverly in Iowa, am Grab des legendären ehemaligen Wartburg-Importeurs Willy Wittkons und stattete einen Urenkel- einen Wartburg-Motorwagen Baujahr 1899 im Nethercutt-Collection in Sylmar bei Los Angelas einen Besuch ab. Vielfältige menschliche Begegnungen und der Besuch von duzenden Automobilmuseen prägten die Reise über insgesamt 14.600 km. Der 311er Wartburg hielt motormäßig und technisch komplett durch, nur einmal rauschte ein großer Track von hinten auf ihn drauf. Aber nur die Tür wurde beschädigt. 80 Gäste verfolgten den interessanten Vortrag, der allerdings den zeitlichen Rahmen weit sprengte. In diesem Jahr soll nun der weitgereiste Wartburg zu Gunsten der Kinderorganisation "one by one" und der Kampagne "Power of 5"für einen sozialen Zweck versteigert werden.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
Zurück...