Aktuelles

Di 17.12.2019 10:55

Neue Modellbausätze vom Wartburg 353

Thomas Pfeil bei der Präsentation im AutomobilmuseumRechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bietet der Museumsshop im Automobilmuseum zwei neue Modellbausätze der polnischen Firma COBI an. Es sind der Wartburg 353 Tourist und der Wartburg 353 als Polizeifahrzeug im Maßstab 1:35, die aus 73 Einzelteilen zusammengebaut werden müssen.
Die Lieferung ist das Ergebnis, dass die Stiftung Automobile Welt Eisenach zwischenzeitlich alle Namen- und Markenrechte für Motorhauben-Embleme, sowohl geschwungen als auch eckig, und auch alle Heckschriftzüge gesichert hat. Dies war das Ergebnis einer jahrelangen ehrenamtlichen Arbeit von Thomas Pfeil, der als Kuratoriumsmitglied alle Verwaltungsschritte zum rechtlichen Schutz der Marken beim Deutschen Patent- und Markenamt in München organisiert hat. Dabei wurde er auch von Lars Büttner vom Ersten Deutschen Wartburgfahrer-Club in Essen fachlich unterstützt. So ist nun auch die Wortmarke "Automobilwerk Eisenach" Eigentum der Stiftung Automobile Welt Eisenach und alle Nachnutzungen von Emblemen, Schriftzügen und Wortmarken sind für alle Anbieter gebührenpflichtig. Der Erlös daraus wird natürlich im Sinne des Stiftungszwecks ausschließlich für die Betreibung und den Ausbau des Automobilmuseums Eisenach verwendet.
Die Modelle sind zum Preis von 12,95 € im Museum erhältlich.

(Zum Vergrößern des eingefügten Bildes bitte Doppelklick auf das Foto)
Zurück...