Aktuelles

Mi 05.02.2020 22:27

Eisenacher Automobilmuseum auf der Messe in Bremen

Am Stand der Deutschen Museumsstraße Matthias Doht und Jürgen Kolle vom Fahrzeugmuseum Braunschweig (v.l.n.r.)Auch in diesem Jahr war das Eisenacher Automobilmuseum wieder auf der Bremen-Classic-Motorshow präsent. Die Bremer Oldtimermesse eröffnet traditionell die Saison der Classic-Fachmessen und zieht jährlich über 45.000 Besucher an. In acht Messehallen stellen auf 650 Ständen Händler, Dienstleister und Clubs aus verschiedenen Ländern die Angebote für Oldtimerliebhaber, Sammler und Fans vor.
In der schon jahrelang bestehenden Zusammenarbeit mit der Deutschen Museumsstraße für Auto- und Technikmuseen konnte wieder an deren Gemeinschaftsstand Flyer und Infomaterial für das Eisenacher Automobilmuseum verteilt werden. Durch die in Eisenach noch laufenden Sonderausstellung "70 Jahre BMW/EMW 340" wurde in diesem Jahr zusätzlich auch auf dem Stand des BMW-Clubs Mobile-Classic e.V. für den Besuch der Automobilen Welt in Eisenach geworben.

(Zum Vergrößern des eingefügten Bildes bitte Doppelklick auf das Foto)
Zurück...