Aktuelles

Fr 19.01.2018 12:21

Einladung zum Vortrag "Mit dem Dixi durch Europa"

Im Rahmen der automobilhistorischen Vortragsreihe lädt sie Stiftung Automobile Welt Eisenach hiermit zu einem spannenden Reisebericht der beiden Dixi-Experten Joachim Thurau und Lutz Schmidt
am 8. Februar 2018, um 19.00 Uhr in den Ehrhardt-Saal im Automobilmuseum ein.
Joachim Thurau und Lutz Schmidt sind schon seit Jahren mit ihren BMW-Dixi´s auf eigener Achse in Europa unterwegs. Dabei haben sie so auch 2005 England besucht und im Jahr 2006 neunzehn Hoch- Alpenpässen mit Ihren kleinen 15 PS - Autos überquert. Der Höhepunkt ihrer Reisen war aber das Nachfahren der legendären BMW-Werbefahrt von 1931 über 10.000 km durch Europa. Dabei besuchten beide 14 europäische Länder und können mit hervorragenden Bildern über ihre Reise und Begegnungen, und natürlich auch über die Autos, berichten.

Der Eintritt zum Vortrag beträgt 3,00 €.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
Mi 17.01.2018 17:49

Jubiläen und Ausstellungen im Jahr 2018 im Automobilmuseum

Der Wartburg 1.3 steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des AutomobilmuseumsBereits seit 120 Jahren werden in Eisenach Autos gebaut. Seit dem Beginn der industriellen Fertigung der Wartburg-Motorwagen im Dezember 1898 zählt Eisenach zu den ältesten Automobilstandorten in Deutschland. Das Museum automobile welt eisenach ist heute somit auch ein Spiegelbild der deutschen Automobilgeschichte und viel mehr, als nur ein Technikmuseum.
Im Automobilmuseum kann man die lange Geschichte der Fahrzeugfertigung über die Marken DIXI, BMW, EMW, IFA, Wartburg bis zum OPEL im zeitgenössischen Kontext nachvollziehen. Bis Ende März erinnert die Sonderausstellung "90 Jahre Dixi DA1 und BMW-Dixi" an die legendären Eisenacher Kleinwagen der 1930er Jahre, die sowohl für die Marke Dixi, als auch für BMW stehen.
In diesem Jahr jährt sich auch zum 30. Mal der letzte Serienanlauf eines Pkw unter dem Namen Wartburg. Mit dem "Wartburg 1.3" mit seinem Lizenz-Viertaktmotor endete dann 1991 die Fertigung im Automobilwerk inmitten der Stadt Eisenach.

Ab 7. April 2017 wird im Museum automobile welt eisenach eine Sonderausstellung unter dem Titel "30 Jahre Wartburg 1.3 - der letzte Wartburg-Serienstart" präsentiert, der die schwierige Entstehung und das schnelle Ende des einzigen Viertakt-Wartburg zeigt.
Die Deutsche Post würdigt in diesem Jahr den Wartburg 1.3 mit einer Sonderbriefmarke die am 1. März 2018 im Automobilmuseum vorgestellt wird.

Neben der Ergänzung und Überarbeitung einzelner Ausstellungsmodule wird ständig an der qualitätsmäßigen Verbesserung der Gesamtausstellung gearbeitet, so dass die Besucher immer wieder etwas Neues entdecken werden.
Ein besonderer Höhepunkt in der Museumspräsentation wird Ende April 2018 mit der Eröffnung einer historischen DIXI-Werkstatt aus den 1920er Jahren gesetzt werden. In dieser historischen Werkstatt kann mit den über Transmission angetriebenen Maschinen, ein zeitgenössischen Einblick in die handwerklichen Fertigungsverfahren zur Herstellung von Fahrzeugen und Karosserien in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts gegeben werden.

Ein Besuch im Museum automobile welt eisenach lohnt sich also immer und ab April 2018 gelten für die Sommermonate wieder die verlängerten Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. (von November bis März von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr)
Auch an allen gesetzlichen Feiertagen ist das Museum geöffnet und auf Voranmeldung werden jederzeit Gruppenführungen zur "Geschichte und Geschichten des Eisenacher Automobilbaus" angeboten.
Mo 15.01.2018 09:15

Dixi-Experten besuchten Eisenacher Sonderausstellung

v.l.n.r.: Helmuth Baur-Callwey, Joachim Thurau, Prof.Dr. Gottfried Müller, Lutz Schmidt)Die überregionale Resonanz der Sonderausstellung "90 Jahre Dixi DA 1und BMW-Dixi" war Anlass für den Besuch des Vorstandes der Dixi-Interessengemeinschaft, in der deutschlandweit 126 Mitglieder organisiert sind. Innerhalb dieses Markenclubs werden über 180 fahrbereite Eisenacher Fahrzeuge der Typen Dixi DA 1 und BMW 3/15PS betreuen. Der Vorsitzende der IG Dixi Professor Dr. Gottfried Müller und sein Vorstandskollege Hellmuth Baur-Callwey aus München zeigten sich von der Eisenacher Sonderausstellung sehr angetan. Besonders freuten sie sich, die beiden Dixi-IG-Mitglieder Joachim Thurau und Lutz Schmidt mit ihren Fahrzeugen in der Ausstellung zu treffen, mit denen die beiden schon einige 10.000 km in Europa unterwegs waren. Über diese Reisen werden Thurau und Schmidt am 8. Februar 2018 einen Vortrag unter dem Titel "Mit den Dixi durch Europa" im Automobilmuseum halten.
Besonders beeindruckt waren die beiden Dixi-Experten der IG aber von den vorhandenen Originalunterlagen und Konstruktionszeichnungen, die noch heute im Archiv der Stiftung Automobile Welt lagern.
Die IG Dixi versteht sich als deutschlandweiter Markenclub, der allen Dixi-Fahrern auch bei technischen Fragen Hilfestellung bieten will. So wurden die Möglichkeiten einer vertieften Zusammenarbeit und des gegenseitigen Austauschs besprochen, sowie die regelmäßige Berichterstattung über das Eisenacher Automobilmuseum im Clubmagazin "Centauer" der IG.
Ebenfalls soll auch die Zusammenarbeit der Dixi IG mit dem Verein Automobilbau-Museum Eisenach e.V. verstärkt werden, und es wird eine wechselseitige Mitgliedschaft vorbereitet.

Informationen zur Arbeit der Dixi Interessengemeinschaft finden Sie hier:
www.dixi-ig.de/allgemeines.html

(Zum Vergrößern des eingefügten Bildes bitte Doppelklick auf das Foto)
Fr 12.01.2018 09:04

150. Geburtstag von Gustav Ehrhardt

Gustav Ehrhardt, ca.1895Auf den Tag, vor 150 Jahren, am 12. Januar 1868 wurde in Zella St. Blasii - dem heutigen Zella-Mehlis - Gustav Ehrhardt als Sohn des mittellosen Mechanikers Heinrich Ehrhardt geboren. Vater Heinrich Ehrhardt arbeitete sich von da an mit unbändigem Fleiß und Ehrgeiz zum Ingenieur hoch, und galt mit seinen 128 eigenen Patenten als anerkannten Techniker, der bald zum Großindustriellen der deutschen Rüstungsindustrie aufstieg.
Nach der Gründung der Fahrzeugfabrik Eisenach AG setzte Heinrich Ehrhardt seinen von ihm zu seinem Nachfolger auserkorenen Sohn Gustav in Eisenach als Fabrikdirektor ein. Nach seinem einem achtjährigen Amerikaaufenthalt hatte Gustav Ehrhardt aber ganz andere Interessen, als Kanonen zu bauen.
Er hatte nicht nur in Pittsburgh an der Western-University studiert, sondern war in den USA zu einem begeisterten Automobilisten geworden und war überzeugt vom neuen Verkehrsmittel der Zukunft. Mit umtriebiger Lobbyarbeit und dem ihm eigenen Organisationstalent schaffte es Gustav Ehrhardt, die ab 1898 in Eisenach gebauten Wartburg-Motorwagen in Deutschland zu etablieren. Früh erkannte er, wie nötig es war die Rahmenbedingungen für das Automobil in Deutschland zu verändern und die massiven Widerstände von verschreckter Landbevölkerung, verärgerten Kutschern und konservativem Adel aufzubrechen. Er suchte sich Verbündete und ging massiv in die Werbung. Da kam ihm seine amerikanische Sozialisierung zugute, auch verstand er sich immer als Manager, Organisator und Ideengeber. Umtriebig war er nicht nur in kürzester Zeit in allen deutschen Automobilvereinigungen Mitglied, sondern er wurde sehr schnell zu einem etablierten deutschen Automobilfunktionär.
Er leistete Pionierarbeit und betätigte sich von Anbeginn erfolgreich als Motorsportler und fuhr beachtliche Erfolge ein. Ab 1902 übernahm er in Personalunion auch die Position des Chefkonstrukteurs der Fahrzeugfabrik Eisenach.
Aber als anerkannter Motorfahrzeughersteller blieb ihm ein nachhaltiger Erfolg verwehrt. Gustav Ehrhardt lebte für die Erfüllung seiner Passion und verlor darüber manchmal das Tagesgeschäft den Augen. Er stand in Eisenach immer in finanzieller Abhängigkeit seines übermächtigen Vaters, der die Tätigkeit der Fahrzeugfabrik Eisenach dominierte und ohnehin andere wirtschaftliche Interessen verfolgte.
Nach seinem Weggang aus Eisenach war Gustav Ehrhardt noch bis 1922 als Automobilfabrikant in der väterlichen Fabrik in Zella-Mehlis tätig, bis diese mit dem Zusammenbruch des Ehrhardt´schen Firmenkonsortiums mit unterging.
Danach war er ein gebrochener Mann, der sich als Autohändler durchschlug bis er 1933 einen "Antrag auf Erlangung des Armenrechts" stellen musste und zog 1936 nach Pforzheim zu seiner Tochter. Dort beendet in der Bombennacht des 23. Februar 1945 ein Volltreffer das Leben von Gustav Ehrhardt, der dabei zusammen mit seiner Frau, seiner Tochter und seiner Enkeltochter starb.
Für Eisenach bleibt sein dauerhafter Verdienst, das Gustav Ehrhardt es war, der aus der ursprünglichen Rüstungsfabrik eine Automobilfabrik gemacht hat.
So 31.12.2017 13:15

Besucherrekord im Automobilmuseum

Karla und Joachim Bohring und Matthias DohtAm letzten Tag des Jahres konnte im Museum automobile welt eisenach vom Museumsleiter Matthias Doht der 40.000. Besucher des Jahres 2017 begrüßt werden. Es war Joachim Bohring mit seiner Frau Karla aus Buchheim bei Eisenberg. Die Eheleute Bohring machten zum Silvestertag mit einer Gruppe von Freunden aus Eisenberg und Umgebung einen Ausflug nach Eisenach. Eigentlich stand nur ein Besuch der Wartburg auf dem Programm, aber die Männer überzeugten die kleine Reisegruppe vorher noch das Automobilmuseum zu besuchen. Joachim Bohring hat auch eine ganz persönliche Beziehung zum AWE. Zu DDR-Zeiten hatte er ein Fuhrunternehmen und fuhr häufig Zulieferteile in das Eisenacher Werk.
Das Museum automobile welt eisenach konnte im Jahr 2017 die Besucherzahl gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 2,6 % auf insgesamt 40.164 Gäste steigern. Museumsleiter Matthias Doht dankte besonders den Mitarbeitern und Museumsführern für ihr Engagement, denn der Besucherrekord ist aus eigener Kraft erreicht worden. Das Luther-Jahr hatte kaum Auswirkungen auf die Besucherfrequenz. Durch kontinuierlichen Ausbau und Erweiterung des Museums, verbunden mit der Kooperation mit dem Verein Automobilbau-Museum e.V. und dem Allgemeinden Wartburgfahrerclub steigerte sich in jedem Jahr seit 2014 die Besucherzahl. 2013, im letzten Jahr vor der Übernahme des Automobilmuseums durch die Stiftung Automobile Welt Eisenach, besuchten noch 25.850 Gäste die Einrichtung.

Archiv... (Nur letzte Nachrichten anzeigen)

12.12.2017 - Museum automobile welt eisenach über die Feiertage geöffnet!
19.11.2017 - Vielbeachteter Vortrag zur Reichautobahn im Automobilmuseum
14.11.2017 - Sonderausstellung "90 Jahre DIXI DA1 und `BMW-DIXI´" im Automobilmuseum eröffnet
04.11.2017 - Einladung zur Eröffnung der Dixi - Sonderausstellung
28.10.2017 - Einladung zum Vortrag über den Reichsautobanbau in Mitteldeutschland
25.10.2017 - Podiumsdiskussion zum Lutherjahr im Automobilmuseum
15.10.2017 - BMW-Stammtisch im AWE-Haupttor
15.09.2017 - Creme 21 - Youngtimer - Rallye macht Station in Eisenach
11.09.2017 - Oldtimertreffen zum Tag des offenen Denkmals in Eisenach
11.09.2017 - Wartburgs 313/1 machten Station in Eisenach
04.09.2017 - Einladung zum markenoffenen Oldtimertreffen zum Denkmaltag 2017
28.08.2017 - Lehrlingsfreisprechung im Automobilmuseum
20.08.2017 - Wartburgkulturkalender 2018 im Automobilmuseum erhältlich
16.08.2017 - Start zum Bau eines neuen Moduls im Automobilmuseum
26.07.2017 - Automobilmuseum am Montag, den 31.Juli 2017 geöffnet!
22.07.2017 - Trafo-Haus wird zur Werbung für das Automobilmuseum
07.07.2017 - Luthertour im Oldtimer
22.06.2017 - Vortrag zur Zwangsarbeit bei BMW im 2. Weltkrieg
21.06.2017 - Einladung zum Vortrag
17.06.2017 - Oldtimer machen Station in Eisenach
16.06.2017 - Horst Ihling stellte sein neustes Buch im Automobilmuseum vor
10.06.2017 - Einladung zur Buchpräsentation von Horst Ihling
09.06.2017 - Unternehmertag im Automobilmuseum
07.06.2017 - Neues Ausstellungsmodul im Automobilmuseum fertiggestellt
13.05.2017 - Motorsportabteilung jetzt im 1. Obergeschoss des Automobilmuseums
11.05.2017 - Fachkonferenz Leichtbau im Automobilmuseum
30.04.2017 - Autokorso zu 25 Jahren BMW Werk Eisenach
14.04.2017 - BMW-Stammtisch im Automobilmuseum
12.04.2017 - Sonderausstellung "25 Jahre Opel in Eisenach" im Automobilmuseum eröffnet
11.04.2017 - Wartburg und Automobilmuseum wieder präsent auf der weltgrößten Automobilmesse in Essen
10.04.2017 - Das erste "Startklar" - Oldtimertreffen war ein gemeinschaftlicher Erfolg
04.04.2017 - Immer neue Entdeckungen im Eisenacher Automobilarchiv
24.03.2017 - Vortrag zum BMW-Flugmotorenwerk war ein überwältigender Erfolg
23.03.2017 - IHK - Wirtschaftsbeirat tagte im Automobilmuseum
20.03.2017 - Opel-Sonderausstellung wirft Ihre Schatten voraus
16.03.2017 - Einladung zum Vortrag über das BMW - Flugmotorenwerk
15.03.2017 - Vortrag in Gera
12.03.2017 - Unser Beitrag zum 500. Luther Reformationsjubiläum 2017
26.02.2017 - Neues Logo neue Veranstaltung vorgestellt!
24.02.2017 - Lehrlingsfreisprechung im Automobilmuseum
06.02.2017 - Werbung für Automobilmuseum in Bremen
11.01.2017 - 2016 mit Besucherrekord abgeschlossen
22.12.2016 - Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr!
20.12.2016 - Automobilmuseum über die Weihnachtsfeiertage und Silvester geöffnet
13.12.2016 - Neue Zeitschrift 79 OKTAN ab sofort im Automobilmuseum erhältlich
12.12.2016 - MDR-Fernsehen berichtet auch über das Automobilmuseum
04.12.2016 - Festakt zu 120 Jahre Gründung Fahrzeugfabrik Eisenach
14.11.2016 - Stiftung stellt Buch eines Kundendienstmonteurs vor
17.10.2016 - 2. BMW Oldtimerstammtisch in Eisenach
13.09.2016 - Oldtimertreffen zum Tag des offenen Denkmals war ein voller Erfolg
23.08.2016 - Einladung zum markenfreien Oldtimer-Treffen
10.08.2016 - Neuer Wartburgkalender 2017
05.08.2016 - Buchvorstellung durch Horst Ihling im Automobilmuseum
02.08.2016 - Einladung zur Buchpräsentation
01.08.2016 - Stiftung unterstützt "Die Drei mit Willy"
15.07.2016 - Neuer Kalender zur Eisenacher Automobilhistorie
04.07.2016 - Neue Sonderausstellung "Wartburg 353: 3 Gesichter - 50 Details - 3 Körper" eröffnet
03.06.2016 - Ehrhardt-Saal im Automobilmuseum fertiggestellt
24.05.2016 - Thüringer Allgemeine berichtet über Bauarbeiten im Automobilmuseum
21.05.2016 - Wartburg-Sparkasse unterstützt Wartburg-Ausstellung
13.05.2016 - Im Automobilmuseum schwebten Oldtimer durch die Luft
30.04.2016 - Automobilmuseum präsentierte sich zur TRAVEL.16
25.04.2016 - Neue Ausstellung zur BMW Geschichte im Automobilmuseum eröffnet
17.04.2016 - Citroen DS-Club Deutschland besuchte Eisenach
15.04.2016 - 1. BMW Oldtimer-Stammtisch in Eisenach
11.04.2016 - Gedenktag für den letzten Wartburg war ein voller Erfolg
08.04.2016 - Werbung für Eisenacher Automobiljubiläum auf der weltgrößten Oldtimermesse
03.04.2016 - Saisonstart mit Tag des Gedenkens 10. April 2016 ab 11:00 Uhr am Automobilmuseum
14.03.2016 - Deutsche Welle empfiehlt Eisenacher Automobilmuseum
15.02.2016 - Lehrlingsfreisprechung im Kfz-Handwerk
08.02.2016 - Automobilmuseum auf Oldtimermesse in Bremen präsent
18.01.2016 - Thüringer Landeszeitung stellt Automobilmuseum vor
06.01.2016 - Automobilmuseum 2015 mit positiver Bilanz
05.01.2016 - ZDFinfo zeigt Film "DDR mobil"
04.01.2016 - Zeitzeuge besucht Zeitzeugen
29.12.2015 - Allen ein gesundes neues, und erfolgreiches Jahr 2016!
19.12.2015 - Garagenmodul im Automobilmuseum eröffnet
16.12.2015 - Rallyepokale und Erinnerungen des Rallyefahrers Kurt Otto übergeben
15.12.2015 - Automobilmuseum über die Weihnachtsfeiertage und Silvester geöffnet
12.12.2015 - 30.000. Besucher im Jahr 2015 im Automobilmuseum
11.12.2015 - AmCham - Fachtagung im Automobilmuseum
24.11.2015 - Motorräder im Automobilmuseum
11.11.2015 - Historische Wartburg-Embleme im Automobilmuseum
05.11.2015 - Neuer Wartburg-Kalender 2016
28.10.2015 - Motorsportlegenden pausieren im Automobilmuseum
08.09.2015 - Erneut Lehrlingsfreisprechung im Automobilmuseum
29.08.2015 - Originalzeichnungen der 1950er Jahre an die Stiftung übergeben
20.08.2015 - Thüringer Landeszeitung berichtet über besondere Schätze des Automobilmuseums
05.08.2015 - Bauarbeiten am Automobilmuseum gehen in die nächste Runde
30.07.2015 - Neue Zürchner Zeitung berichtet über Automobilmuseum
29.07.2015 - Neue Wartburg-Wand im Automobilmuseum
25.07.2015 - Eisenacher Presse berichtet über Baufortschritte im Automobilmuseum
22.07.2015 - Erneut drehte Fernsehteam im Automobilmuseum
28.06.2015 - Podiums-Diskussion im Automobilmuseum
05.06.2015 - Zum 10 jährigen Jubiläum neue Opel-Ausstellung eröffnet
28.05.2015 - ADAC-OPEL Classic Hessen-Thüringen macht Station am Automobilmuseum
23.05.2015 - ARD dreht im Automobilmuseum
20.05.2015 - BMW-Treffen in Eisenach war ein voller Erfolg
12.05.2015 - 39. Internationales BMW Veteranen-Treffen in Eisenach am Automobilmuseum
29.04.2015 - Bauarbeiten im Museum Automobile Welt Eisenach gehen voran
03.04.2015 - Neue Ausstellung eröffnet
26.03.2015 - Automobilmuseum für 2 Tage geschlossen!
19.03.2015 - AWE-Rennwagen wieder heimgekehrt
14.03.2015 - Wartburg-Sparkasse unterstützt weiter Automobilmuseum
26.02.2015 - AWE-Stiftung erinnert an Gustav Ehrhardt
25.02.2015 - Umbauarbeiten im Automobilmuseum haben begonnen
13.02.2015 - Lehrlingsfreisprechung im Automobilmuseum
11.02.2015 - Eisenacher AWE-Rennsportwagen noch bis März in Hamburg zu sehen
14.01.2015 - Mehr Fläche, mehr Inhalt, bessere Qualität bei weniger Geld
28.12.2014 - AWE-Stiftung stellt neuen Flyer zur Umformpresse vor
22.12.2014 - MDR-Fernsehen berichtet über Besucherjubiläum
18.12.2014 - 30.000. Besucher im Automobilmuseum begrüßt
01.12.2014 - Eisenacher AWE-Rennsportwagen R 3 - ein Star im Prototypenmuseum Hamburg
17.11.2014 - Renovierungsarbeiten gehen voran
15.11.2014 - BMW Werk spendet 15.000 Euro an die Stiftung Automobile Welt Eisenach
13.11.2014 - Fahrzeugrücken im Automobilmuseum
15.10.2014 - Fotoshooting im Automobilmuseum
07.10.2014 - Eröffnung der Licht-Test Aktion Thüringen
29.09.2014 - Filmaufnahmen im Automobilmuseum
20.09.2014 - Das Modell des Automobilwerkes nach Restaurierung übergeben
02.09.2014 - Gesellenfreisprechung im Automobilmuseum
15.08.2014 - Besuch der Thüringer Ministerpräsidentin im Automobilmuseum
14.08.2014 - Zwischenbericht zum Baugeschehen im 1. OG
06.08.2014 - Vorstellung beim Wartburgfahrertreffen
12.07.2014 - Neuer Flyer für Museum
26.06.2014 - Gerüste am Museumsgebäude sind gefallen
07.06.2014 - Blick in die Geschichte: Interessantes Motorsportjubiläum in Eisenach mit einem Elfjährigen
05.06.2014 - Neuer Vorstand der Stiftung Automobile Welt Eisenach
01.05.2014 - Automobilmuseum trotz Umbau geöffnet!
22.04.2014 - Stiftung stellt Förderanträge beim Freistaat Thüringen
01.04.2014 - Stiftung übernimmt Trägerschaft über das Museum "automobile welt eisenach"
01.04.2014 - Stiftung übernimmt das altes AWE - Haupttor
27.03.2014 - Vor 110 Jahren endete die Produktion des Wartburgs in Eisenach
21.03.2014 - Eisenach klagt auf Herausgabe des Rallye-Wartburgs
12.03.2014 - Betreibervertrag zur Übernahme des Museums unterschrieben
11.02.2014 - Volkshochschule Eisenach bietet Kurs für künftige Museumsführer im Automobilmuseum an
03.02.2014 - Trauer um Michael Stück
25.01.2014 - Weitere Zeitzeugnisse für das Eisenacher Automobilmuseum
20.01.2014 - Vorstellung bei BMW in München
11.12.2013 - Erster Sanierungsabschnitt im Automobilmuseum fertiggestellt
18.11.2013 - Gestohlener Rallye-Wartburg 353 WR nach 17 Jahren wieder aufgetaucht
15.10.2013 - Wartburg-Sparkasse unterstützt die Stiftung Automobile Welt Eisenach mit 8.000 € Spende
12.10.2013 - Besuch von DIXI - Experten
06.10.2013 - BMW-Veteranen Club Amerika besuchte awe - Museum
29.09.2013 - Spende der Firma HTM-Fahrzeugtechnik übergeben
10.09.2013 - Betreiberkonzept im Verein Automobilmuseum e.V. vorgestellt
03.08.2013 - 14. Heimweh- Wartburgfahrertreffen in Eisenach eröffnet
30.07.2013 - "automobile welt eisenach" auf Platz 3 der Museen der Welterberegion Wartburg Hainich
27.07.2013 - Kuratoriumsmitglied Wolfgang Scholz eröffnet Fotoausstellung im Automobilbaumuseum
21.06.2013 - Neues Ausstellungskonzept im städtischen Ausschuss vorgestellt
07.05.2013 - Neuer Stiftungsflyer ist fertig!
25.04.2013 - Rennsportwagen BMW DA 3 - Wartburg für Museum automobile welt eisenach
10.04.2013 - Stiftung gratuliert Konrad von Freyberg zum 80.Geburtstag
13.03.2013 - Stiftung Automobile Welt Eisenach bietet Leinendruck zum Verkauf an
05.03.2013 - Stiftung unterstützt den Appell des Verein der Freunde des Automobilbaus e.V.
28.12.2012 - Geschäftsstelle der Stiftung Automobile Welt Eisenach symbolisch in Betrieb genommen
13.12.2012 - Horst Ihling übergibt Zustiftung
21.09.2012 - Der langjährige Vorstandsvorsitzende der Wartburgsparkasse übergibt zum Abschied weitere Zustiftung
03.01.2012 - Wartburgsparkasse übergibt weitere Zustiftung für das Geschäftsjahr 2011