Aktuelles

Di 10.12.2019 18:27

Automobilmuseum an den Feiertagen geöffnet!

Wir wünschen allen Freunden, Gästen und Partnern ein schönes, entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Das Museum automobile welt eisenach hat auch in diesem Jahr über die Feiertage für Sie wie folgt geöffnet:

An den Weihnachtsfeiertagen 25. und 26.12.2019 und
zum Neujahrstag den 1.01.2019 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr,

sowie zu Silvester am 31.12.2019 von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr.


Nur am Heiligabend, den 24.12.2019 bleibt das Museum geschlossen und natürlich am Montag, den 30.12.2019!

Ein Besuch lohnt sich also immer, und neben der Dauerausstellung ist auch die Sonderausstellung "70 Jahre BMW/EMW 340 - Die erste Nachkriegskonstruktion aus Eisenach" zu sehen.
So 17.11.2019 13:42

Sonderausstellung zum BMW/EMW 340 eröffnet

Am Sonnabend, den 16. November 2019 wurde im Museum automobile welt eisenach die Sonderausstellung "70 Jahre BMW/EMW 340 - die erste Nachkriegskonstruktion aus Eisenach" eröffnet.
Nachdem vor ca. 60 Besuchern das Rolltor der Ausstellungsfläche geöffnet wurde, können nun sechs große im Chrom strahlende Fahrzeuge dieser Generation besichtigt werden. Museumsleiter Matthias Doht erläuterte in einem Vortrag die Entwicklung des BMW 340 in den Jahren 1947-1949 und konnte anhand eines vorhanden Vergleichsfahrzeugs vom Typ BMW 326 aus dem Jahr 1937 nachweisen, dass es sich bei dem BMW 340 tatsächlich um einen Neukonstruktion aus Eisenach handelte.
Neben den Limousinen der BMW und EMW Typen 340-0 bis 340-2 ist auch eine bildschöner Kombiwagen vom Typ 340-7 aus dem Jahr 1952 zu bewundern. Diese Konstruktion gilt als eine der ersten deutschen Kombiwagen überhaupt. Ein Sanitätskrankenwagen EMW 340-4 und Vitrinen mit zeitgenössischen Dokumenten ergänzen die Ausstellung, und auf einem Fernseher können Wochenschauberichte des "DEFA-Augenzeuge" zum BMW 340 aus dem Jahr 1949 live angesehen werden.
Mit dieser Fahrzeuggeneration haben die Eisenacher Fahrzeugbauer Automobilbaugeschichte geschrieben. Leider endete die Zeit der großen Sechszylinder-Limousinen 1953, nachdem im volkseigenen Betrieb der Zweitakt-Pkw F9 produziert wurde.
Die Sonderausstellung "70 Jahre BMW/EMW 340" im Automobilmuseum ist noch bis zum 19. April 2020 zu sehen.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
Do 07.11.2019 14:31

Einladung zur Ausstellungseröffnung

Wir freuen uns, dass wir im Winterhalbjahr im Automobilmuseum wieder eine neue Sonderausstellung präsentieren können.
Vor 70 Jahren begann Ende 1949 in Eisenach die Fertigung des BMW 340, die erste deutsche Nachkriegskonstruktion.

Wir laden daher alle Interessierte

am Sonnabend, den 16.Novermber 2019, um 16.00 Uhr
in das Museum automobile welt eisench, Friedrich-Naumann-Str. 10 in 99817,
zur Eröffnung der Sonderausstellung
"70 Jahre BMW/EMW 340 - Die erste Nachkriegskonstruktion aus Eisenach"
ein.
Die Sonderausstellung ist dann im Automobilmuseum bis zum 19. April 2020 zu sehen.
Download...
Mo 28.10.2019 20:20

Ein großer Dixi ist an seinen Geburtsort zurückgekehrt

Ein ganz besonderes Ereignis war am Sonnabend den 26. Oktober 2019 die offizielle Übergabe eines Dixi 6/24 PS G2 von aus dem Jahr 1923 an das Museum Automobile Welt Eisenach als Dauerleihgabe.
Der Wagen befindet sich in einen unrestaurierten Originalzustand und ist nachweislich schon über 80 Jahre nicht mehr bewegt worden. Im Jahr 1923 gehört der Dixi 6/24 PS zu den bestausgestatteten Automobilen seine Zeit und war für seine Zuverlässigkeit und Sparsamkeit bei Kraftfahrern in Deutschland sehr geschätzt. Der Dixi 6/24 PS gehörte zur G-Reihe, benannt nach seinem Konstrukteur Leonard Grass, und war für Eisenach ein Erfolgsmodell das zu richtigen Zeit auf dem Markt kam. Von der G-Reihe wurden von 1921 bis 1929 insgesamt 2260 Autos produziert und nur noch zwei sind heute weltweit noch bekannt. Das nun einer davon seinen Platz in der Dauerausstellung des Automobilmuseums fand, ist dem Eigentümer und Leihgeber Dr. Wolfram Pinkwart zu verdanken. Der gebürtige Eisenacher ist mit Herzblut Oldtimerfan und hat den Wagen in diesem Jahr von seinem Vorbesitzer in Schleswig-Holstein abgekauft. Dort stand der 1923 beim Landratsamt Itzehoe zugelassene Dixi 6/24 PS offensichtlich über eine sehr lange Zeit in einer Scheune. Da der Wagen sich im unverbauten und vollständigen Originalzustand befindet, stellt er ein mobiles Kulturgut die Eisenacher Automobilgeschichte dar und wurde von der international anerkannten Oldtimerrestauratorin Dr. Gundula Tutt gereinigt und gesichert. In diesem Zustand bereichert nun dieses einmalige Automobil ab sofort die Ausstellung im Eisenacher Auto Museum.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
So 20.10.2019 09:26

Einladung zur Fahrzeugübergabe

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Automobilausstellung im Museum automobile welt eisenach um ein besonderes Zeitzeugnis des Eisenacher Automobilbaus erweitern können.

Am Sonnabend, den 26. Oktober 2019 um 18.30 Uhr

wird ein Dixi 6/24 PS, Baujahr 1923, offiziell dem Automobilmuseum als Dauerleihgabe übergeben und seinen Stammplatz in der Ausstellung einnehmen.

Zu diesem Ereignis, verbunden mit einem kleinen Stehempfang, sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Der Dixi 6/24 PS befindet sich im Originalzustand und ist seit über 80 Jahren nicht bewegt worden. Behutsam wurde das Fahrzeug fachgerecht erhalten und gereinigt und mit seiner historischen Patina stellt er so ein mobiles Kulturgut dar.
Der Dixi 6/24 PS gehört zur "G-Reihe", von der in den Jahren 1921 bis 1928 2.260 Automobile in Eisenach gefertigt wurden. Weltweit sind nur noch zwei im Originalzustand erhalten und einer davon wird nun bei uns seinen Platz haben.

(Zum Vergrößern des eingefügten Bildes bitte Doppelklick auf das Foto)

Archiv... (Alle Nachrichten anzeigen)