Aktuelles

Do 07.11.2019 14:31

Einladung zur Ausstellungseröffnung

Wir freuen uns, dass wir im Winterhalbjahr im Automobilmuseum wieder eine neue Sonderausstellung präsentieren können.
Vor 70 Jahren begann Ende 1949 in Eisenach die Fertigung des BMW 340, die erste deutsche Nachkriegskonstruktion.

Wir laden daher alle Interessierte

am Sonnabend, den 16.Novermber 2019, um 16.00 Uhr
in das Museum automobile welt eisench, Friedrich-Naumann-Str. 10 in 99817,
zur Eröffnung der Sonderausstellung
"70 Jahre BMW/EMW 340 - Die erste Nachkriegskonstruktion aus Eisenach"
ein.
Die Sonderausstellung ist dann im Automobilmuseum bis zum 19. April 2020 zu sehen.
Download...
Mo 28.10.2019 20:20

Ein großer Dixi ist an seinen Geburtsort zurückgekehrt

Ein ganz besonderes Ereignis war am Sonnabend den 26. Oktober 2019 die offizielle Übergabe eines Dixi 6/24 PS G2 von aus dem Jahr 1923 an das Museum Automobile Welt Eisenach als Dauerleihgabe.
Der Wagen befindet sich in einen unrestaurierten Originalzustand und ist nachweislich schon über 80 Jahre nicht mehr bewegt worden. Im Jahr 1923 gehört der Dixi 6/24 PS zu den bestausgestatteten Automobilen seine Zeit und war für seine Zuverlässigkeit und Sparsamkeit bei Kraftfahrern in Deutschland sehr geschätzt. Der Dixi 6/24 PS gehörte zur G-Reihe, benannt nach seinem Konstrukteur Leonard Grass, und war für Eisenach ein Erfolgsmodell das zu richtigen Zeit auf dem Markt kam. Von der G-Reihe wurden von 1921 bis 1929 insgesamt 2260 Autos produziert und nur noch zwei sind heute weltweit noch bekannt. Das nun einer davon seinen Platz in der Dauerausstellung des Automobilmuseums fand, ist dem Eigentümer und Leihgeber Dr. Wolfram Pinkwart zu verdanken. Der gebürtige Eisenacher ist mit Herzblut Oldtimerfan und hat den Wagen in diesem Jahr von seinem Vorbesitzer in Schleswig-Holstein abgekauft. Dort stand der 1923 beim Landratsamt Itzehoe zugelassene Dixi 6/24 PS offensichtlich über eine sehr lange Zeit in einer Scheune. Da der Wagen sich im unverbauten und vollständigen Originalzustand befindet, stellt er ein mobiles Kulturgut die Eisenacher Automobilgeschichte dar und wurde von der international anerkannten Oldtimerrestauratorin Dr. Gundula Tutt gereinigt und gesichert. In diesem Zustand bereichert nun dieses einmalige Automobil ab sofort die Ausstellung im Eisenacher Auto Museum.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
So 20.10.2019 09:26

Einladung zur Fahrzeugübergabe

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Automobilausstellung im Museum automobile welt eisenach um ein besonderes Zeitzeugnis des Eisenacher Automobilbaus erweitern können.

Am Sonnabend, den 26. Oktober 2019 um 18.30 Uhr

wird ein Dixi 6/24 PS, Baujahr 1923, offiziell dem Automobilmuseum als Dauerleihgabe übergeben und seinen Stammplatz in der Ausstellung einnehmen.

Zu diesem Ereignis, verbunden mit einem kleinen Stehempfang, sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Der Dixi 6/24 PS befindet sich im Originalzustand und ist seit über 80 Jahren nicht bewegt worden. Behutsam wurde das Fahrzeug fachgerecht erhalten und gereinigt und mit seiner historischen Patina stellt er so ein mobiles Kulturgut dar.
Der Dixi 6/24 PS gehört zur "G-Reihe", von der in den Jahren 1921 bis 1928 2.260 Automobile in Eisenach gefertigt wurden. Weltweit sind nur noch zwei im Originalzustand erhalten und einer davon wird nun bei uns seinen Platz haben.

(Zum Vergrößern des eingefügten Bildes bitte Doppelklick auf das Foto)
Do 10.10.2019 17:03

BMW Stammtisch traf sich wieder in Eisenach

Matthias Doht berichtetTraditionell trafen sich Anfang Oktober die BMW-, Dixi- und EMW-Freunde zum BMW-Stammtisch Westthüringen im Eisenacher Haupttor des ehemaligen Automobilwerks. Neben dem umfangreichen Informationsaustausch standen diesmal die Neuerungen im Automobilmuseum im Mittelpunkt. Museumsleiter Matthias Doht berichtete über die Anschaffung neuer Ausstellungsfahrzeuge, die Vorbereitung der Sonderausstellung "70 Jahre BMW/EMW 340" und die Planung für ein BMW DA3-Treffen im nächsten Jahr.
Der Gothaer Dixi-Freund Lutz Schmidt erzählte spannend und bildreich von seinem diesjährigen Ausflug mit seinem BMW-Dixi DA 2 in die Alpen und nach Italien. Sogar eine große deutsche Oldtimerzeitschrift berichtet über seine Erlebnisse. Nach umfangreichem Erfahrungsaustausch verging die Zeit wie im Flug und die 19 Teilnehmer freuten sich schon beim Auseinandergehen auf den nächsten BMW-Stammtisch, der dann in Mühlhausen stattfindet.
Die Treffen des BMW-Stammtischs West-Thüringen werden vom BMW Club Mobile Classic e.V. organisiert und finden vierteljährlich im Wechsel zwischen Eisenach und Mühlhausen statt.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
Di 08.10.2019 18:41

Historisches Fahrrad für das Automobilmuseum

v.l.n.r: Matthais Doht, Ingo DittmannEin besonders seltenes Fahrrad aus dem Jahr 1909 konnte jetzt die Stiftung Automobile Welt Eisenach erwerben.
Das Fahrrad vom Typ "Pfeil" wurde zwar nicht in Eisenach hergestellt, sondern in Mühlhausen und ist damit auch ein Stück Thüringer Fahrzeuggeschichte. Die 1869 gegründete Firma Claes & Flentje stellte zuerst Nähmaschinen und Strickmaschinen her und begann ab 1899 auch mit der Fahrradfertigung. Nach dem Ende des 1. Weltkriegs musste allerdings zuerst die Nähmaschinenproduktion eingestellt werden und ab 1928 endete in Mühlhausen auch die Fertigung der Fahrräder des Typs "Pfeil". Aus der Firma Claes & Co. wurde dann in der DDR nach der Verstaatlichung der VEB Nähmaschinenwerk, der zum Kombinat Textima Karl-Marx-Stadt gehörte.
Das Fahrrad ist ein besonderer Zeitzeuge, denn es wurde im 1. Weltkrieg mit einer Kriegsnotbereifung ausgestattet. Da es kriegsbedingt in Deutschland kein Kautschuk und Gummi mehr gab, wurde das Hinterrad mit einer "Federbereifung" ausgerüstet, während das Vorderrad noch eine Vollgummibereifung hat. Museumsleiter Matthias Doht dankte besonders dem Verkäufer Ingo Dittmann, dessen Anliegen es war dieses Stück mobilen Kulturguts langfristig der Öffentlichkeit zu erhalten.
Das Fahrrad wird ab sofort in Verbindung mit der Dixi-Werkstatt in der Dauerausstellung des Museums automobile welt eisenach zu sehen sein.

(Zum Vergrößern des eingefügten Bildes bitte Doppelklick auf das Foto)

Archiv... (Alle Nachrichten anzeigen)