Aktuelles

Mo 04.02.2019 09:01

Wartburg-Camping wirbt für das Automobilmuseum in Bremen

v.ln.r.: Matthias Doht, Wolfgang BlaubeTraditionell wird die alljährliche Oldtimersaison mit der Bremer Classic-Motorshow in Bremen eröffnet. Diese Fachmesse als Treffpunkt für Oldtimerclubs, Organisatoren, Verbände, Fahrzeug- und Teilehändlern und Automobilhistorikern zieht jedes Jahr ca. 45.000 Besucher an. Bereits zum fünften Mal wurde dieses Jahr die Gelegenheit genutzt dort gezielt für das Eisenacher Automobilmuseum zu werben.
Da in diesem Jahr das Thema Kombi-Klassiker im Mittelpunkt stand konnte in Bremen ein Wartburg 312 Camping präsentiert werden, den dankenswerter Weise der IFA-Freund Frank Pohl aus Ilmenau zur Verfügung stellte. Gerade dieses Fahrzeug stellte einen Meilenstein in der Entwicklung von Kombi-Fahrzeugen von leidenschaftslosen Nutztieren zu Freizeit- und Livestyle-Autos dar. Beim Besuch des Standes durch den Vorsitzenden der Automobilhistorischen Gesellschaft, Wolfgang Blaube, betonte dieser die Pionierleistung der Eisenacher Automobilbauer, die mit diesem Wartburg den Weg zur höchsten Begehrlichkeit der heuteigen Kombi-Nation Deutschland ebneten. Natürlich hingen an dem Ausstellungfahrzeug Flyer des Museums automobile welt eisenach, die in Bremen auch an den Ständen der Deutschen Museumsstraße für Auto-und Technikmuseen und des Forums für Fahrzeuggeschichte (F-Kubik) verteilt wurden.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
Mo 14.01.2019 14:27

Einladung zum Vortrag "Mit dem Wartburg durch die USA"

Die Stiftung Automobile Welt Eisenach lädt im Rahmen der automobilhistorischen Vortragsreihen am 14. Februar 2019, um 19.00 Uhr in den Ehrhardt-Saal im Automobilmuseum zu einem spannenden Reisebericht ein.
Anlässlich des Jubiläums "120 Jahre Beginn der Autoproduktion in Eisenach" starteten im Juni 2018 die Potsdamer Jörg Tissat und Frank Lucas zu einer mehrwöchigen Tour über die Highways der USA. Dabei fuhren die Beiden mit ihren Wartburg 311-Camping Baujahr 1957, von Chicago bis nach Los Angelas über die legendäre Route 66 und besuchten auch das Wartburg-College in Eisenachs Partnerstadt Waverly, den Ort Potsdam, das Grab des ehemaligen Wartburg-Importeuers Willy Witkin, viele Automuseum und Wartburgsammler und endeten im Nethercutt-Museum im kalifornischen Sylmar, wo noch ein Wartburg-Motorwagen aus dem Jahr 1899 steht.
Da beide Enthusiasten Familienväter sind, wurde daraus auch ein Charity-Challenge-Projekt, denn der 311er Wartburg wird nach Abschluss jetzt zu Gunsten der Kinder- Organisation "one by one" und der Kampagne "Power of 5" versteigert.

Der Eintritt zum Vortrag beträgt 4,00 €.

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)
Download...
Sa 05.01.2019 12:10

Neue Projekte 2019

Für das Jahr 2019 sind zwei neue Sonderausstellungen geplant.
Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr der 100. Geburtstag des Eisenacher Karosserie-Designers Hans Fleischer, dem die erste Sonderausstellung vom 26. Februar bis 31. Oktober 2019 gewidmet ist.
Danach schließt sich dann die Sonderausstellung "70 Jahre BMW/EMW 340" an.

Ausführlich berichten dazu die Regionalzeitungen Thüringer Allgemeine und Thüringer Landeszeitung. Den Artikel könne Sie hier lesen:
Download...
Di 18.12.2018 10:18

Automobilmuseum zu den Feiertagen geöffnet!

weihnachtsliche Wintergrüße aus Thüringen im Jahr 1960Wir wünschen allen Freunden, Gästen und Partnern ein schönes, entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Das Museum automobile welt eisenach hat auch in diesem Jahr über die Feiertage für Sie wie folgt geöffnet:

An den Weihnachtsfeiertagen 25. und 26.12.2018 und
zum Neujahrstag den 1.01.2019 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr,

sowie zu Silvester am 31.12.2018 von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Nur am Heiligabend, den 24.12.2018 bleibt das Museum geschlossen!


Ein Besuch lohnt sich also immer, und neben der Dauerausstellung ist auch noch die Sonderausstellung "30 Jahre Wartburg 1.3" bis zum Ende der 1. Januarwoche zu sehen.
Fr 14.12.2018 10:12

Wartburg 353 als Modellbausatz

Thomas Pfeil mit einem Wartburg-Modell im AutomobilmuseumAls eine Besonderheit bietet der Museumsshop im Automobilmuseum jetzt den Bausatz eines grünen Wartburg 353 im Maßstab 1:35 an. Das Produkt aus der Reihe "Youngtimer Collection" der polnischen Firma COBI besteht aus 73 Einzelteilen in einem bekannten Format von Kinderbausteinen und trägt den originalen Wartburg-Schriftzug auf der Verpackung. Dies ist auch der Grund, dass das Museum den Bausatz jetzt exklusiv hier anbieten kann, denn die Firma COBI hat vorher nachgefragt, ob sie den Schriftzug verwenden kann.

Die Stiftung Automobile Welt Eisenach hat zwischenzeitlich die Markenrechte beim Deutschen Patent- und Markenamt in München gesichert. Dies ist das Verdienst von Thomas Pfeil, der sich als Kuratoriumsmitglied mit Mandat der Wartburg-Sparkasse, schon seit Jahren damit beschäftigt.
In einem aufwendigen verwaltungstechnischen und rechtlichen Verfahren ist es Thomas Pfeil nach über zwei Jahren gelungen, dass die Markenrechte hier in Eisenach bleiben. Unterstützung erhielt er dazu auch Lars Büttner vom Ersten Deutschen Wartburgfahrer Club (EDWFC) aus Essen, der auf diesem Gebiet als Experte gilt.
Somit hat die Stiftung Automobile Welt Eisenach jetzt Zugriff auf alle Werbeprodukte, die Eisenacher Kennzeichnungen übernehmen wollen. Dazu gehört aber auch eine ständige Beobachtung des Marktes für Fan-Artikel, denn Thomas Pfeil betont, dass wir "einen Qualitätsanspruch haben und alles was an Wartburg erinnert, muss unseren Ansprüchen genügen." So wurde unter anderen auch schon einmal eine Ladung mit Blechschildern geringer Qualität aus China im Hafen von Rotterdam vom Zoll beschlagnahmt und zurückgeschickt, denn jeder Anbieter muss auch beim Import die rechtmäßige Nutzung der Namensrechte nachweisen.

Für Thomas Pfeil ist diese aufwendige ehrenamtliche Arbeit inzwischen zu einer Berufung geworden, die er mit Herzblut ausfüllt, denn er fährt selber einen Wartburg 353 W und hat einst selbst im Automobilwerk Eisenach den Beruf eines Werkzeugmachers erlernt.
Der Modellbaukasten mit der grünen Wartburg-Limousine kostet 12,95 € und ab Frühjahr wird auch ein biberbrauner Wartburg-Tourist als Modellbausatz erhältlich sein. Der Versand erfolgt über den Fan-Shop des Allgemeine Wartburgfahrer Clubs unter supr.com/heimweh-fanshop/

(Zum Vergrößern der eingefügten Bilder bitte Doppelklick auf das Foto)

Archiv... (Alle Nachrichten anzeigen)